Caribou 420mm Z-Achse läuft beim Druck unterschiedliche

Hier könnt ihr euch über alle weiteren Hersteller und Modelle von 3D Druckern austauschen. Sollte es nötig sein werden weitere Herstellerforen angelegt.
Antworten
xingchen
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: Di 19. Mär 2024, 08:09

Caribou 420mm Z-Achse läuft beim Druck unterschiedliche

Beitrag von xingchen »

Hallo zusammen,

habe seit ein paar Monaten einen Caribou 420mm, ist softwareseitig nahezu gleich mit dem MK3S+.

Seit ein paar Tagen läuft die Z-Achse auf der rechten Seite "schneller", dh ein Bauteil ist nach ca. 2cm Bauteilhöhe rechts ca. 1,5mm dicker als links.

Man sieht auch deutlich die Sprünge, dh es sieht so aus als wenn der rechte Schrittmotor manchmal 2 anstatt 1 Schritt macht, dadurch treten auf der rechten Seite des Bausteils Risse auf.

Woran kann das liegen?

Software, Steppertreiber oder Schrittmotor?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
zero K
Donator
Donator
Beiträge: 1113
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Has thanked: 45 times
Been thanked: 238 times

Re: Caribou 420mm Z-Achse läuft beim Druck unterschiedliche

Beitrag von zero K »

Guten Morgen

... erst seit ein paar Tagen?
Firmware oder Treiberdefekte würde ich nach der Beschreibung und derzeitig ausschließen.

Dann ist möglicherweise die Geometrie des Druckers verzogen,
also zunächst korrekte Lage und ggf Anzugsmomente der Verbindungselemente prüfen.
In dem Zuge auch das Spiel in den Führungselementen prüfenn.

Gruß, zero K
Benutzeravatar
AtlonXP
3D-Drucker Erfinder
3D-Drucker Erfinder
Beiträge: 3391
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Has thanked: 744 times
Been thanked: 591 times

Re: Caribou 420mm Z-Achse läuft beim Druck unterschiedliche

Beitrag von AtlonXP »

Hallo xingchen, willkommen in diesem Forum.

Ich habe deine Frage in einem anderen Forum gelesen und das Z- Kabel scheinst du schon von links auf rechts um geklemmt zu haben.
Als nächsten Versuch solltest du die Z- Motoren vertauschen.
Sollte das auch erfolglos sein, dann müsste man es mit Erhöhung des Motorstroms versuchen.

Jedoch ist bei der Stromsache Vorsicht geboten.

Bevor du damit anfängst, zeige hier im Forum ein Bild von deinem Bord.
Ich vermute bei dir werden beide Motoren über einen Treiber parallel angesteuert.
Auch benötige ich den Treiber Typ deiner Z- Achse!
Desweiter wird vermutlich der Treiberstrom über die Software eingestellt.
Wird der Z- Treiber jetzt schon sehr warm?
Ist deine FW offen, damit du den Strom verstellen kannst?
Eventuell sind auch Kühlkörper auf den Treibern nötig, also Vorsicht!

Eine mechanische Verspannung möchte ich hier auch nicht ausschließen.
Hattest du einen Crash mit dem Ding?

LG AtlonXP
Antworten

Zurück zu „Sonstige Marken“