[OT] Kompressor verliert Luft

Falls Ihr selbst Hardware entwickelt habt, die den RFx000 besser machen ist hier der richtige Ort um eure Projekte vorzustellen oder zu diskutieren.
mhier
Developer
Developer
Beiträge: 775
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

[OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #1 von mhier » Fr 26. Mär 2021, 21:04

Mal eine Frage, die eher Off-Topic ist:

Ich habe mir kürzlich einen Kompressor gekauft (u.a. für die Minimalmengenschmierung beim Fräsen). Der Kompressor verliert über Nacht komplett seinen Druck. Ist sowas normal? Sollte ich das reklamieren? Es wäre ja ganz praktisch, wenn der Kompressor den Druck halten würde, dass man gleich loslegen kann, aber so richtig wichtig ist das natürlich nicht. Ich frage mich nur auch, ob das nicht vielleicht auf einen Defekt hinweist, der dann irgendwann schlimmer wird... Hier sind doch genügend Werkstatt-Profis im Forum, was sind da eure Meinungen? :-)

Der Kompressor ist ein Fini Siltek S/6, baugleich mit dem STANLEY 101/8/6 Silent Air Compressor.

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1293
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #2 von riu » Fr 26. Mär 2021, 21:53

Hi Martin.

Ich habe mehrere Kompressoren. Alle verlieren allein ohne angeschlossene Schläuche keine Luft. Wenn ich dann eine Billigblaspistole an einem Ausgang mit Schlauch anschliesse verliert der auch die Luft. Schau nach ob es an deiner Installation, also ab der Zapfstelle passiert. Ansonsten wenn es das nicht ist, kauf die eine Sprühdose Lecksuchspray oder Spüliwasser (1L Wasser 20ml Spüli) und benetze damit die Verbindungen der angebauten und der Schlauch-Kupplungen.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2341
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #3 von AtlonXP » Fr 26. Mär 2021, 21:58

Ich denke der Kompressor sollte wenigstens die Luft über Nacht halten.

Schau mal bitte unten am tiefsten Punkt des Luftspeichers, ob dort der Hahn richtig schließt.
Der dient zum Luft ablassen und auch für das entstehende Kondenswasser.

Als Lehrling war ich bei Wartungsarbeiten in einem Kompressor Raum mit dabei.
Ich glaube 140 db Lautstärke oder so…

Na ja, zwei Wochen später ist der DEMAG Schrauben Kompressor heiß gelaufen und die ganze Bude ist dabei abgefackelt,
mit samt dem Produktionslager… :schock:
Zum Glück war ich nur der Lehrling und hatte keine Schuld daran… :whistle:

LG AtlonXP

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 775
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #4 von mhier » Fr 26. Mär 2021, 22:19

Ich habe nichts angeschlossen und auch den Druckminderer auf 0 gestellt. Der Hahn unten war m. m. n. auch richtig zu, ich hab ihn aber noch mal geöffnet und geschlossen. Mal sehen, wie es morgen aussieht.

114dB ist der zum Glück nicht laut, nur knapp 60. Das ist ganz angenehm. Das Lauteste ist das kurze Zischen, wenn der Kompressor abschaltet ;-)

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2341
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #5 von AtlonXP » Fr 26. Mär 2021, 23:58

Nein ich hatte mich nicht verschrieben.
Es waren ca. 140 db.
Da war Mickymaus und Ohrenstöpsel angesagt.

Den Krach in dem Raum machten zwei weiter alte Gurken von Kompressoren.
Heute wäre das ein Gefahrenbereich, wo ein Auszubildender nichts verloren hat.

Der DEMAG war damals ein neueres Modell und schon Schall geschützt.
Die Isolierung war offensichtlich nicht feuerfest. :diabolisch:

LG AtlonXP

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 775
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #6 von mhier » Sa 27. Mär 2021, 11:12

Sorry, ich hab mich auf dem Handy wohl verschrieben, wollte dich nicht korrigieren :-) Ich weiß dass Kompressoren tierisch laut sein können, deswegen bin ich auch bei diesem Modell gelandet, was auch für einen Silent Kompressor schon eher leise ist (die meisten geben trotz "silent" im Namen eher 80 dB an). Ich habe nur einen 6 m^2 Kellerraum und verletze daher naturgemäß schon die Anleitung dieses Kompressors, die eigentlich vorschreibt, 4m Abstand zum Arbeitsbereich zu haben... So lang ist der Raum nicht ;-)

Die gute Nachricht ist, dass der Kompressor diesmal über Nacht den Druck gehalten hat. Wahrscheinlich war wirklich das Entwässerungsventil nicht ganz zu. :dash:

Danke für die Tipps!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2341
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #7 von AtlonXP » Sa 27. Mär 2021, 12:53

Du wirst den Ablass Hahnen öfter bedienen müssen, wegen dem Kondenswasser.
Wenn es tatsächlich ein Kugel Hahnen ist, empfehle ich etwas Maschinen Fett dran zu schmieren.

Das ist zwar in Deutschland verboten,
aber was ist bei uns schon noch erlaubt? :coolbubble:

LG AtlonXP

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 458
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #8 von af0815 » Sa 27. Mär 2021, 18:34

Meinen Kompressor habe ich im Oktobermit ca. 10 bar deaktiviert. Jetzt hatte der über 8 bar im Kessel im März. Ohne angesteckte Geräte. Wenn der so schnell den Druck verliert muss was undicht sein.

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 775
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #9 von mhier » Sa 27. Mär 2021, 21:19

AtlonXP hat geschrieben:Das ist zwar in Deutschland verboten,
aber was ist bei uns schon noch erlaubt? :coolbubble:

Wieso ist das denn verboten?

Wie kriege ich das Fett da am besten rein, einfach von vorn mit nem kleinen Schraubenzieher o. ä. vorsichtig reinschieben?

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2269
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 390 Mal

Re: [OT] Kompressor verliert Luft

Beitrag #10 von Digibike » Sa 27. Mär 2021, 21:55

Also in Verbindung mit Sauerstoff (Hahn der Sauerstoffflasche schmieren, damit Sie leicht läuft...) wird es schnell explosiv. Fett und Sauerstoff kann sehr brennbare kombi werden. Du hast zwar da Luft, aber hoch verdichtet = hoher Sauerstoffanteil... Darauf will AtlonXP vermutlich hinaus. Normalerweise sollte nichts passieren, da es ja kein Sauerstoff sondern ein Stickstoff/Sauerstoff gemisch ist, aber der hohe Druck stellt halt eine hohe Sättigung dar - aus dem Grund ist auch nicht erlaubt, sich mit Druckluft in der Werkstatt abzublasen (Druckluftdusche) - es reichert sich sehr viel Sauerstoff in den Klamotten an = hochgradiger Brandbeschleuniger, wenn es blöd läuft...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!


Zurück zu „Sonstige Hardware“