Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF2000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
NEUling
Donator
Donator
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #1 von NEUling » Do 1. Apr 2021, 11:18

Hallo

ich habe ne Menge schönster 2.85er Filamente liegen- was müsste ich denn tun um die im RF200V2 verdrucken zu können? Ich hab jetzt überlegt mir ein Hitend zu kaufen und aufzubohren- aber ich weiß nocht wie es in dem Keramikkörper aussieht ;o(

Den 200 gabs doch auch mal mit 2.85er Filamt- oder? Hat da jemand noch ne Quelle für solch ein Hotend?

Danke

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 776
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #2 von mhier » Do 1. Apr 2021, 14:41

Aufbohren wird nix, da machst du nur alles kaputt. Es gibt aber ja doch andere Hotend-Typen problemlos in 2.85mm zu kaufen, und du kannst dir ja eine entsprechende Traverse drucken, wenn es nicht direkt passt. Was für ein Hotend hast du denn aktuell verbaut? Die originalen v3? Gab's da nicht irgend ein Hotend, was direkt passt?

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 458
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #3 von af0815 » Do 1. Apr 2021, 15:38

Originale Hotends für den RF2000V2 kannst du dir sowieso abschminken. C hat da alles an Ersatzteilen gestrichen.

Von der Traverse am RF2000V2 halte ich nicht viel. Es gibt für mich 2 Methoden für E3D umzubauen. Die bevorzugte Variant mit Threaded HeatSink ist allerdings 1.75 only. Der normale E3D V6 gibt es auch mit 2.85, dann allerding musst du dich um eine Lösung für den Bauteilkühler umsehen.

Zuzsätlich kann man mit den beiden Lösungen auch wieder zurück auf den originalen V3. Sind beide Lösungen hier im Forum auch mit Zeichnungen besprochen worden.

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 698
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #4 von zero K » Do 1. Apr 2021, 16:25

Also, wenn technisch saubere Lösungen gefordert sind, wie z.B zur Verarbeitung von sehr weichen Filamenten, wird man auch den Antrieb auf den Filamenteinlauf ausrichten bzw. anpassen müssen.
Hilfreich wäre ein Ritzel mit Kehle und im Gegenzu dazu eine flache Andruckrolle.
Wegen der Kehle ist sicher die Anpassung der Steps per Millimeter nötig.

Gruß zero K

NEUling
Donator
Donator
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #5 von NEUling » Do 1. Apr 2021, 17:33

Ja, da haste Recht!

gabs den RF2000 nicht auch mal direkt für 2.85er Material?

NEUling
Donator
Donator
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #6 von NEUling » Do 1. Apr 2021, 17:43

Hallo

Ich habe aktuell diese Extruder... Welche das genauer sind- ???

Wenns was originales gäbe, dann würde ich die nehmen- umbauen kann ich eigentlich auch- ich hab ja CNC und so alles hier. Generell aber wäre mir nicht noch ne 200ste Baustelle lieber ;o)

War das der RF2000 vor V2?

Also falls jemand auch noch ein 1.75er liegen hat- ich würd´s abkaufen und auf 3.0 versuchen umzufrickeln- dann kann ich das in Verbindung mit nem anderen Ritzel relativ einfach umrüsten.

Danke

NEUling
Donator
Donator
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #7 von NEUling » Fr 2. Apr 2021, 07:59

Oh.

Bild vergessen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2269
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 390 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #8 von Digibike » Fr 2. Apr 2021, 09:09

Mir ist nur nicht ganz klar, was du mit dem Ritzel hast...? Du stellst die Fördermenge mit dem Slicer ein, indem du den exakten Durchmesser an gibst und wie hoch der Flow sein soll - daraus errechnen sich die Steps, die aktuell benötigt werden für Menge X.
Das Ritzel kann man ändern, dann muß man in der FW dies aber entsprechend ändern, da meist der Durchmesser abweicht und entsprechend die Steps nicht mehr stimmen. Ist aber, wie gesagt, nicht nötig, wenn du von 1,75 auf 2,85 wechselst etc... Das weißt du, oder habe ich da was mißverstanden bei deinen Überlegungen?

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 458
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #9 von af0815 » Fr 2. Apr 2021, 12:08

Sieht wie mein V3 aus.

NEUling
Donator
Donator
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Geht nich auch irgendwie 2.85er Filament?

Beitrag #10 von NEUling » Fr 2. Apr 2021, 18:14

@ Digibike- ja, ich gehe aktuell auch davon aus, dass das per Steps einstellber ist aber um die Mitte eines 3.0er Hotends zu treffen wäre ein kleineres Ritzel schon nicht schlecht- da mache ich mir mal noch Gedanken.

Ich kauf erstmal nen Hotend vom normalen RF2000 und guck mal was der fürn Ritzel hat


Zurück zu „Extruder“